»Jahresquiz: Die Quizfragen 2008

Die Quizfragen 2008

  1. Was war im Schnitt aller auf dieser Website veröffentlichten Degustationen der Commanderie de Bordeaux à Düsseldorf der höchstbewertete Wein?
  2. Was versteht man im Zusammenhang mit den Bordeaux-Weinen unter „Confusion sexuelle”?
  3. In welchem Jahr hatte Ch. Lafite-Rothschild in seinem Flaschenglas einen Stern eingegossen - und warum?
  4. Welches Château im Stadtgebiet von Bordeaux gehörte einmal einem Mönchsorden und erinnert noch heute in seinem Namen an diese Vorbesitzer?
  5. Welcher Premier Cru hat in den späten Achtzigerjahren den Namen seines Zweitweines geändert? Wie war der alte, wie der neue Name?
  6. In Roald Dahls Kurzgeschichte „Geschmack” stand eine Wette im Mittelpunkt, bei der ein Gast einer Abendeinladung einen blind degustierten Rotwein identifizieren wollte. Er setzte seine zwei Häuser gegen die Hand der Tochter des Hauses. Um welchen Wein ging es?
  7. Welchen Wein im Glas konnte Louis de Funès in einem seiner Filme nach dem bloßen Augenschein - den „Schwebeteilchen im Wein” - angeblich identifizieren?
  8. Welche Weißweintraube wurde früher (und schon lange nicht mehr) auf Ch. d'Yquem angebaut?
  9. Die klassisch bekannten Rotweintrauben in Bordeaux sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot und Malbec. Es gibt aber noch eine sechste Traube, die heute nur noch in einer kleinen Parzelle auf Ch. Dilon überlebt hat. Wie heißt sie?
  10. Am 10. April 1633 notierte Samuel Pepys über seinen Besuch in einer Londoner Schenke „ ... und trank daselbst einen französischen Wein, xxxxx genannt, welcher einen guten und wunderbaren Geschmack hatte, wie er mir noch nie begegnet ...”. Dies war vielleicht das erste Mal, dass ein bestimmtes Gewächs mit Namen erwähnt wurde. Wie hieß dieser Wein, der übrigens später als Premier Cru klassifiziert wurde?
Persönliche Daten
Absenden >>